HerzundBauch | Heilpraktiker Physiotherapie Yoga Berlin Steglitz

Kontakt:

Corinne Haiser
Physiotherapeutin
Heilpraktikerin
Yogalehrerin


Mitglied im ZVK (Zentralverband für Physiotherapeuten)


030/23616576
0176/62260657
c.haiser@herzundbauch.de


Alle Kassen, Privat und Berufsgenossenschaften zugelassen


Jean-Christophe Wulkow
Heilpraktiker

0179/7756440
jc.wulkow@herzundbauch.de

Hatha Yoga

Hatha Yoga

Das Wort Yoga stammt aus der alten vedischen Sprache  Indiens und bedeutet „Joch“, es ist wahrscheinlich die Symbolik der Verbindung zwischen 2 Teilen gemeint, Ähnlich wie das Joch den Bullen und den Pflug verbindet, sollen die verschiedenen Yogawege zur Verbindung des einzelnen Bewusstseins mit dem universellem  Bewusstsein führen.Ähnlich wie Yin und Yang symbolisiert HA für Sonne und THA für Mond , Hatha die materielle Dualität unserer Welt.Somit steht Hatha Yoga für die Verbindung  zwischen den Polaritäten um zur  Einheit zu gelangen.Ursprünglich war Yoga ein rein spiritueller Weg, der vor allem  die Suche nach Erleuchtung durch Meditation zum Ziel hatte.
Dabei  werden verschiedene Körperstellungen in Achtsamkeit

hathayoga

geübt, mit der Zeit werden  diese Stellungen, Asana genannt immer genauer und gründlicher erspürt. Die vielen Asanas entstanden erst im Laufe der Zeit.Ihr vorrangiges Ziel ist,den  Körper so  zu kräftigen und zu dehnen das er möglichst beschwerdefrei über einen längeren Zeitraum im Meditationsitz  verweilen kann.Mit der Zeit erkannte man den hohen gesundheitlichen Stellenwert dieser Übungen und ihren positiven Effekt auf das Wohlbefinden des Menschen  und so  entwickelten sich immer mehr Asanas.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Asanas sind anatomisch optimiert und nutzen bei richtiger Ausführung die ganze natürliche Spannweite der Bewegung des menschlichen Körpers.Sie fördern die Funktion der inneren Organe, sorgen für Ausgewohnheit zwischen den sympatischen und parasympatischen Nervensystem und schaffen günstige Vorausetzungen für Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen. Hatha Yoga  ist kein Wettkampf, weder mit sich selbst  und noch weniger mit Anderen, wichtig ist es Bewusstheit für das eigene Selbst zu entwickeln.Hatha Yoga ist ein Weg das Potential unseres Körpers im Einklang mit dem Geist zu entwickeln  und eine Quelle neuer Kraft und Inspiration für unser tägliches Leben .

Die harmonisierende Wirkung des Yogas ist in vielen wissenschaftlichen Studien erwiesen und dokumentiert. Dies ist der Grund, weshalb viele Krankenkassen sich an den Kosten von Yoga Kursenbeteiligen. Jeder, der auch nur etwas Yoga praktiziert, kann schon bald einige der wundersamen Wirkungen des Yoga erfahren: ein vorher nicht gekanntes Gefühl der völligen Entspannung, verschwinden von Rückenschmerzen, Kopfschmerzen,Reduzierung von Schulter-und Nackenschmerzen, mehr Energie, neue Vitalität, geistige Klarheit, Stärkung des Immunsystems, neues Selbstvertrauen und Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit.